Social Movement statt endlos Stau und Stickoxide.

23/01/2018

Noch sind es drei Wochen bis zu unserem SMART MOBILITY-Dialog - bis dahin versorgen wir euch schon einmal mit den Statements unserer Expert*innen.

 

Heute: Ole Harms, CEO von MOIA - Social Movement, Entwickler von Mobilitätsleistungen für den urbanen Raum.

 

 "Wir wollen für Verkehrsprobleme wie Staus, Luftverschmutzung, Lärm und Platzmangel eine Lösung anbieten und damit den Städten dabei helfen, ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. In kürzester Zeit haben wir alle wichtigen Weichen gestellt, um den städtischen Modalmix um eine neue Mobilitätskomponente ergänzen zu können. Mit unserem Ride-Pooling-Konzept sind wir ab 2018 bereit, international durchzustarten und unser Ziel zu verwirklichen, bis 2025 die Städte Europas und der USA um eine Million Fahrzeuge zu entlasten."

 

 

Wir sind schon gespannt auf die Diskussion! Anmelden könnt ihr euch hier.

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Kategorien
Archiv
Please reload